· 

SAMT, CORD ODER MANCHESTER, WAS DENN NUN?

SAMT

Manch einer findet Samt furchtbar und andere finden ihn besonders edel.

Kombiniert man Samt originell zu Jeans , zu Leder oder zu Seide verliert das Material schnell seine Schwere.

 

Es kann sexy und glamourös wirken sowie aber auch entspannt und gemütlich.

 

Samt ist ein besonders edles Gewebe mit einem darüberliegendem und eingearbeiteten Fadenflor. Zunächst wurde zur Herstellung von Samt Seide verwendet. Heutzutage wird aber überwiegend Samt aus Baumwolle oder Chemieseide produziert. 

Eine Art von Samt ist Pannesamt, dieser ist auch unter den Namen Spiegelsamt  bekannt. Er ist eine glänzende Samt-Art, der besonders gern für die Herstellung von Bekleidung verwendet wird. Samt hat im Gegensatz zu Plüsch oder Velours die kürzesten Flor-Fasern. Daher fühlt sich der Stoff so sanft aber dennoch relativ hart und schwer an.

 

Samt ist ein empfindlicher Stoff und sollte niemals in der Waschmaschine gewaschen werden. Lieber von Hand waschen jedoch nicht daran reiben oder gar auswringen. Bitte das gute "nasse" Stück in ein Handtuch wickeln und vorsichtig auswringen. Danach am besten liegend auf einem Handtuch an der Luft trocknen lassen. Für harte Fälle empfiehlt sich jedoch das Teil in die Reinigung zu bringen.

Sollten Knitterfalten entstehen kann man das Kleidungsstück im Badezimmer in feuchtwarmer Luft aufhängen. ( z.B. kurz die heisse Dusche andrehen um Dampf zu erzeugen)

 

 

 

CORD

Diese Jahr gibt es ein grosses Fashion Comeback für Cord. Von wegen altbacken. Kombiniert mit flauschigen Pullis, Leder, oder prima zu Jeans! Besonders  die Farben Creme sowie Cognac sehen sehr edel aus.

Cord oder auch Manchester  ist ein Gewebe das in der Cord-Bindung hergestellt wird mit samtartigen Längsrippen. Diese entstehen beim Aufschneiden des Hohlschussgewebes und verleihen dem Stoff einen edlen Charakter. Die Rippen können fein oder auch sehr breit sein.

Cord wurde zunächst vor allem in Manchester produziert und daher ist die Herkunft des Wortes nicht völlig geklärt.

Typischerweise findet man Cord als Stoff für Westen, Jacketts, Blazer und Hosen. Cord ist sehr Widerstandsfähig, das beruht auf dem dicken Flor-Teil.

 

Getragen wird Cord sowie Samt meist im Herbst oder im noch kühlen Frühjahr. Da der Stoff angenehm wärmend auf der Haut liegt.

Cord kann man bis zu 40 Grad in der Waschmaschine mit Feinwaschmittel waschen. Bitte nur Lufttrocknen lassen und darauf achten das man ihn auf links dreht, beim waschen sowie beim späterem Bügeln. 

 

 

Juliane Sumaj

Fashion Stylist & Make-up Artist

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

PERSONAL SHOPPING

MIT MIR AN DEINER SEITE KANN NICHTS MEHR SCHIEF GEHEN!

WELCHE KÖRPERFORMEN UND WELCHE STILRICHTUNG HABE ICH? JETZT ALLES  ZUR STILBERATUNG LESEN.


Liebe Kunden ab dem 27.04.2020 nehme ich meine Arbeit mit Schutzmassnahmen wieder auf

  • Desinfektionsmittel 
  • Mundschutz
Bei Symptomen wie Fieber oder Husten oder den Verdacht auf Infektionskrankheiten möchte ich Sie bitten den Termin zu verschieben.

KONTAKT


Telefon:  +4179 781 34 52

E-Mail: styling@julianesumaj.ch

SOCIAL MEDIA


Instagram

WHATSAPP